Ethereum-Preisanalyse – ETH kämpft weiter gegen Bitcoin und sieht sich bei sinkender Trendlinie starkem Widerstand gegenüber

  • Ethereum erlebte in der letzten Handelswoche einen Preisrückgang von 5,3%, da es um die Marke von 380 $ gehandelt wird.
  • Seitdem die Kryptowährung Ende Oktober den Widerstand bei $415 (rückläufige .618 Fib Retracement) erreicht hat, befindet sie sich in einem stetigen Rückgang.
  • Gegenüber Bitcoin fiel Ethereum heute auf den Wert von ₿0,028 zurück, da es Tiefststände erreicht hat, die seit Juli 2020 nicht mehr gesehen wurden.

Das Ethereum hat seit dem Widerstand gegen die 415 Dollar Ende Oktober gelitten und ist seither rückläufig. Die Krypto-Währung wird derzeit auf dem Niveau von 380 Dollar unterstützt, aber sie wird wahrscheinlich weiter sinken, wenn die ETH weiterhin aggressiv gegen Bitcoin fällt.

Es scheint, dass sich einige Wale aggressiv verkaufen. Erst heute hat ein Wal auf Binance 4.000 ETH auf dem freien Markt fallen lassen, was den Preis der Münze in die Höhe schnellen liess.

Darüber hinaus sieht sich Ethereum mit der Korrektur von Bitcoin in Richtung der 13.500 $-Marke sowohl gegenüber der BTC als auch dem USD selbst einem Abwärtsdruck ausgesetzt.

Der Preis von Ethereum wurde in den letzten Monaten aufgrund des DeFi-Sommers nach oben getrieben. Da all diese DeFi-Protokolle Milliarden in ihre intelligenten Verträge fließen sehen, müssen die Benutzer das Ethereum-Netzwerk nutzen, um den Prozess zu erleichtern. Dies trug dazu bei, Ethereum auf neue Höchststände im Jahr 2020 zu treiben, bevor Bitcoin dies gelang.

Uniswap feierte gestern seinen ersten Geburtstag;

Es scheint jedoch, dass das DEX-Handelsvolumen rückläufig ist. Tatsächlich ist das DEX-Handelsvolumen im Oktober um fast die Hälfte zurückgegangen (wenn man den Anstieg des Volumens durch den Harvest Finance-Hack außer Acht lässt).

Dies zeigt, dass der DeFi-Hype allmählich an Attraktivität verliert, da die Benutzer wieder in Bitcoin einsteigen, um von den Preiserhöhungen der Münze Nummer 1 zu profitieren. Dies wird deutlich, wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass Ethereum jetzt ein 4-Monatstief gegen Bitcoin selbst erreicht hat.

Lassen Sie uns weiterhin einen Blick auf die Märkte werfen und sehen, wohin sie sich entwickeln könnten.

Analyse der Ethereum-Preise

Was ist passiert?

Ein Blick auf das obige Tages-Chart zeigt deutlich, dass Ethereum unter einer fallenden Trendlinie gehandelt wird, seit es gegen Ende Oktober den Widerstand von $415 erreicht hat. Dieser Widerstand wird durch ein rückläufiges Niveau von 0,618 Fib Retracement erzeugt, und die Käufer hatten Mühe, dies zu überwinden, was dazu führte, dass der Markt weiter nach unten tendierte.

Gestern versuchten die Bullen, auf über $400 zu klettern, konnten aber immer noch nicht über die fallende Trendlinie hinaus schließen. Seitdem ist die Münze heute tiefer gefallen, hat aber bei $ 380 Unterstützung gefunden.

Kurzfristige Vorhersage des Ethereum-Preises: Hausse

Das Ethereum gilt immer noch als zinsbullisch, bis es unter der Unterstützungsmarke von $367 schließt – zu diesem Zeitpunkt würde es als neutral betrachtet werden. Die Münze müsste unter die $315-Marke fallen, um in Gefahr zu sein, kurzfristig rückläufig zu werden.

Wenn die Verkäufer nach unten drängen und die Unterstützung bei $377 (,5 Fib) durchbrechen, wird das erste Unterstützungsniveau darunter bei $367 (,618 Fib Retracement) erwartet. Danach liegt die Unterstützung bei $360 (Abwärtsbewegung 1,272 Fib Verlängerung & 100-Tage EMA), $352 (,5 Fib Retracement) und $340.

Wo ist der Widerstand nach oben gerichtet?

Auf der anderen Seite, wenn sich die Käufer von $380 erholen und nach oben drängen können, liegt die erste Widerstandsebene an der fallenden Trendlinie (um $390). Darüber liegt der Widerstand bei $400, $415 (bearish .618 Fib Retracement) und $421 (1,414 Fib Extension).

Wenn sich die Bullen über den Oktober-Hochs fortsetzen können, liegt der Widerstand dann bei $430, $442 (rückläufige .786 Fib Retracement), $450 und $460.

Was ist passiert?

Etheruem kämpft erheblich gegen Bitcoin. Wir können sehen, dass die Münze Anfang Oktober darum gekämpft hat, den Widerstand auf dem Niveau von ₿0.0337 zu brechen, der durch den Schlusskurs vom 19. Mai; High-Day-Schlusskurs gegeben ist. Von da an überschlug sich Ethereum und begann, tiefer zu fallen. Es brach schnell unter den 100-Tage-EMA-Wert ein und bewegte sich auf das Niveau von ₿0,03 zu.

Gegen Ende Oktober setzte Ethereum seinen Tiefststand fort und brach unter ₿0.03 ein, als es unter dem 200-Tage-EMA zusammenbrach, und setzte seinen Tiefststand fort, bis Unterstützung unter ₿0.0278 gefunden wurde. Die Münze kehrte heute auf dieses Unterstützungsniveau zurück, da sie leicht darüber bei ₿0.028 gehandelt wird.

Kurzfristige Vorhersage des Ethereum-Preises: Bärisch

Ethereum muss gegenüber Bitcoin als bearish betrachtet werden. Die Münze müsste über ₿0.03 zurückbrechen, um eine neutrale Handelsbedingung zurückzugeben. Sie müsste weiter über dem Widerstand bei ₿0.0337 verharren, um kurzfristig als bullish betrachtet werden zu können.

Wenn die Verkäufer unter die Unterstützung bei ₿0.0278 einbrechen, liegt die erste Unterstützungsebene darunter bei ₿0.0272 (Abwärtsbewegung 1,414 Fib Extension). Darunter liegt die Unterstützung bei ₿0.027, ₿0.0263 (nach unten 1,414 Fib Verlängerung) und ₿0.026. Die Unterstützung bei ₿0.026 wird durch eine langfristige steigende Trendlinie weiter verstärkt.

Wo ist der Widerstand nach oben gerichtet?

Auf der anderen Seite, wenn die Käufer wieder nach oben drängen, liegt die erste Ebene des starken Widerstands bei ₿0,0292 (bearish .236 Fib Retracement). Darauf folgt der Widerstand bei der 200-Tage-EMA, ₿0.03 (bearish .382 Fib), ₿0.0308 (bearish .5 Fib) und ₿0.0317.